Home

 

 

 

Japan Koi machen süchtig

 

 

 

Unsere Koi

 

 

 

Koi Varietäten

 

 

 

Koihaltung

 

 

 

Links

    

Kontakt

Impressum/Datenschutz

  

 

 

 

Original Japanische Koikarpfen-

der Stoff der süchtig macht

Wer schon Koi hält kann das bestätigen. Selbst wir, die wir tagtäglich auch mit anderen besonderen Fischen (Warmwasserzierfische und Zierfischraritäten) zu tun haben, unterliegen dieser Sucht.  Koihaltung die anfangs, wegen den hohen Preisen, nur wenigen vorbehalten war ist heute inzwischen (Gott sei Dank) jedem möglich der die nötigen Vorraussetzungen besitzt- den eigenen Garten! Wenn der plötzlich kleiner und kleiner wird und der Gartenteich größer und größer- dann sind das eindeutige Anzeichen von  *Koi Sucht*!

Nun gut, die bis zu einem Meter groß werdenden Koi brauchen Platz! Ein 1000 Liter Fertigteich reicht da bei weitem nicht aus. Und doch, bei manchem dürfte der 1000 Liter Tank erst den Grundstein für die *Sucht Koi* gelegt haben. Dauerhaft aber wäre eine solche Haltung schlichtweg Tierquälerei.

Ist der Gartenteich endlich groß und tief genug wird man wohl nie mehr von der süchtig machenden Faszination der schönen, bunten, handzahm werdenden, immer hungrigen japanischen Koikarpfen los kommen. (Liebe und Zutraulichkeit geht beim Koi sprichwörtlich durch den Magen)

 

 

 

Home

 

 

 

Japan Koi machen süchtig

 

 

 

Unsere Koi

 

 

 

Koi Varietäten

 

 

 

Koihaltung

 

 

 

Links

    

Kontakt

 

Impressum/Datenschutz